Schluchten und Moore des Furlbachtals

In Kooperation mit der VHS Lippe-Ost
Wanderung mit der Naturparkführergruppe NATUR-OWL
Wandern Sie mit uns in ein Wildnisgebiet, das Sie begeistern wird. Tief hat sich der Furlbach in den Sennesand und seine Dünen eingegraben und wilde Schluchten hinterlassen. Tote Bäume bleiben dort liegen, wo sie hingestürzt sind, sie versperren den Weg und das Wasser sucht sich einen anderen Lauf. Oben am Schluchtenrand ist das kristallklare Wasser gut zu erkennen. Mal führt der Wanderweg nahe an den Bach, mal hoch an die Ränder der Schlucht. Eine gute Kondition ist gefragt, es geht rauf und runter. Dafür werden Sie mit einmaligen Natureindrücken entschädigt. Nach einiger Zeit queren wir den Furlbach und wandern in die Moorbereiche. In alten Ausblasungswannen hat sich das Wasser seit vielen tausend Jahren gesammelt und Moore entstehen lassen. Eine ganz andere Wildnis, die uns vielleicht etwas schaudern lässt, wenn man sich an alte Geschichten über Moore erinnert. Die Wanderung dauert ca. 4 Stunden und hat eine Länge von 10 km. Geleitet wird die Tour vom Naturparkführer Otmar Lüke.
Treffpunkt: 33758 Schloß Holte-Stukenbrock, Parkplatz am Mittweg (nahe Wasserwerk der Stadtwerke Bielefeld)
Bitte mitbringen: Verpflegung und Getränke

Beginn:Sonntag, 13. Mai 2018
Ende:13. Mai 2018
Uhrzeit:Siehe Termine
Dauer:1 Termine
Leitung:
Otmar Lüke
Nummer:3067AU
Veranstaltungsort:Stukenbrock-Senne, MittwegAnfahrt
Außenstelle:Augustdorf
Gebühr:
7,50 €
Belegung:
 
Kurs merkenJetzt anmelden
 
Planen Sie Ihre Zukunft mit System! Mit unseren Kursen zur beruflichen Bildung!
entwickelt von cmx Konzepte
 und Webovations
cmxKonzepte© 
Sie erreichen uns:
Hauptgeschäftsstelle Lage

Mo - Fr.
Di
Do
09.00-12.00 Uhr
14.00-16.00 Uhr
15.00-17.00 Uhr
Volkshochschule
Lippe-West

Wissen und mehr